weltreis.ch

16. Juni 2007

Besuch aus Kanada

Stephan&Katja, Position: º/º

Im Juni kam uns eine gute Kollegin von Saskatoon (Saskachewan, mitten im Nirgendwo) besuchen. Katja hat während der Unizeit mit Ihr bei Aiesec zusammengearbeitet, danach ging Stephan sie auf seinem Trip quer durch Kanada besuchen und nun kam sie zum zweiten Mal zu uns. Wir hatten wieder eine wunderbare und vorallem auch sehr lustige Zeit, denn mit Tischa wird es einem nie langweilig!

IMGP5242a.jpg

Da sie sehr viele Leute in der Schweiz kennt, von Genf bis St.Gallen war sie unter der Woche meist alleine unterwegs um Einige davon zu besuchen.

Einen gemeinsamer Ausflug auf die Rigi haben wir dann aber trotzdem noch gemacht, leider war uns das Wetter nicht so hold, unten strahlte die Sonne, kaum oben angekommen zogen Wolken und Nebel auf und es wurde empfindlich kalt.

IMGP5246a.jpg

Als wir dann nach ca. einer Stunden und einer warmen Schoggi wieder runter fuhren, klarte es wieder auf und unten angekommen konnte man den Spitz der Rigi wieder im Sonnenlicht bestaunen, tja, war wohl nicht so unser Tag.

IMGP5254a.jpg

Am Sonntag vor Ihrer Abreise konnte sie im Kreis von einigen Freunden Ihren Geburtstag im Movies in Zürich bei herrlichem heissem Wetter in der Gartenwirtschaft feiern. Auch für Katja war es schön, viele von der Unizeit wieder mal zu treffen, man verliert sich ja schon recht schnell aus den Augen wenn man im selben Land wohnt…


3. Juni 2007

Segeln in Griechenland

Stephan&Katja, Position: º/º

Nach zwei Jahren Abstinenz von einem Segelboot freuten wir uns riesig, wieder eine Möglichkeit zu bekommen eine Woche segeln zu können. Auch der Tatbestand, dass für dieses Jahr all unsere Ferien bereits verplant waren konnte uns nicht daran hindern diese Chance am Schopf zu packen 😉

Wie so immer vor den Ferien gab es natürlich wieder eine Nachtschicht bis alles an seinem Ort im Rucksack verstaut war (seit unserer Weltreise fällt uns das Packen sehr schwer, da wir uns in dieser Zeit nie überlegen mussten was wir einpacken müssen).

Am 27. Mai 2006 flogen wir los nach Santorini. Der Pilot hatte mit dem Landeanflug etwas Mühe, da die Piste sehr kurz ist und sie zuerst etwas ansteigt und dann abfällt. Doch wir landeten dann mit etwas Verspätung sicher auf der Vulkaninsel.

IMGP4974a.jpg

IMGP4977a.jpg

Kurz darauf trafen wir uns in einem Café mit Dani, unserem Skipper, und Fabiana, seiner Freundin.
IMGP4978a.jpg

IMGP4997a.jpg

Nach der ersten Nacht auf „See“  wagten wir uns an die Planung der Route, welche wir diese Woche in Angriff nehmen wollten.

IMGP5015a.jpg

und schon gings los.

IMGP5023a.jpg

Guter Wind blies uns Richtung Westen zu der Kykladeninsel Folegandros.

IMGP5011a.jpg

IMGP5062a.jpg

einfach genial…

IMGP5073a.jpg

mit 5 Knoten weiter nördlich zu den Inseln Sifnos und Serifos.
IMGP5075a.jpg

IMGP5079a.jpg

Hier ein Blick in die Küche unter Deck. Das Morgenessen wird gerade von Katja zubereitet.

IMGP5085a.jpg

IMGP5086a.jpg

Im Hafen von Serifos

IMGP5092a.jpg

IMGP5125a.jpg

IMGP5136a.jpg

und dann nach dem Morgenessen ein kleines Morgenbad…
IMGP5141a.jpg

unsere Muskeln haben wir auch gestählt…

IMGP5194a.jpg

IMGP5146a.jpg

und einfach das Leben genossen…

IMGP5170a.jpg

IMGP5181a.jpg

Nach Uebernachtungen in Kythnos und Syros sind wir in den neuen Hafen von Mykonos eingelaufen. Leider ging damit auch unser einwoechiger Toern zu Ende. Es war genial erholend.

IMGP5205a.jpg

IMGP5208a.jpg

IMGP5206a.jpg

Im Hafenstaedtchen von Mykonos.

IMGP5214a.jpg