Der Weg war das Ziel

Heute in zwanzig Jahren wirst du mehr enttaeuscht sein über Dinge, die Du versaeumt hast, als ueber die, die Du getan hast. Also mach die Leinen los, verlass den sicheren Hafen, fang den Fahrtwind in Deinen Segeln. Forsche. Traeume. Entdecke.
(Mark Twain)

Wenn alle Deine Schuhe stinken, und Du nicht mehr weisst, was Du anstellen sollst, damit der Geruch wieder ertragbar wird, dann ist es Zeit, nach Hause zu gehen. Dies ist nun nach 42’529 Flugkilometern (welche wir selbstverstaendlich ueber www.myclimate.ch kompensieren), etlichen Bahnkilometern, vielen abenteuerlichen Busfahrten (und unzaehligen Reisetabletten), verschiedenen Mofas und Fahrraedern als Fortbewegungsmittel und durchgelaufenen Schuhsohlen der Fall. Der Weg war unser Ziel und wir haben das Ziel erreicht. Viele Aspekte der grossen weiten Welt haben wir neu erfahren, gelebt und genossen.
Wir haben auch viel ueber uns gelernt und koennen das Zuhause wieder viel intensiver schaetzen und geniessen. Neben den vielen Eindruecken die wir von unserer Reise mitnehmen und von denen ihr auf unserer Homepage den einen oder anderen miterleben konntet freuen wir uns auch wieder auf das alltaegliche Zuhause in der Schweiz und natuerlich darauf unsere Familien und alle unsere Freunde wieder zu sehen und ein Zuhause zu haben 🙂
Hier einige Dinge, die fuer uns in der Schweiz so selbstverstaendlich sind, aber fuer viele auf der Welt ein unerreichbarer Luxus bleiben wird.

Du stehst unter die Dusche und es kommt warmes! Wasser. – Viele haben nicht mal fliessend Wasser im Haus oder der Naehe.
Es gibt einen Supermarkt und da kriegst du alles, was dein Herz begehrt. – Auch wenn es einen Supermarkt gaebe, Geld um das Lebensnotwendige zu kaufen ist trotzdem nicht vorhanden.
Du weisst immer, dass Du die naechste Nacht in einem bequemen, sauberen Bett verbringen wirst. – Viele die wir auf der Reise getroffen haben, haben gar kein Bett, einige nicht mal ein Dach ueber dem Kopf!
Du laeufst auf der Strasse, es kommt eine Pfuetze und du kannst sicher sein es ist vom Regen und nicht von woanders. 😯

Uns in Europa geborenen geht es doch eigentlich sehr gut. Wieso sind wir nicht mal halb so gluecklich wie viele Leute die wir unterwegs getroffen haben und aergern und beklagen uns ueber Lappalien?
Wir wollen uns dies immer wieder vor Augen fuehren und mehr versuchen uns an Kleinem zu freuen statt uns ueber Kleinigkeiten aufzuregen.

Natuerlich sind wir auch froh, dass uns gewisse Fragen in der naechsten Zeit nicht mehr so oft durch den Kopf schiessen, wie
– oh je, wo ist die naechste Toilette? (wenn man mal wieder dringend muss)
– soll das Papier nun in den Kuebel oder in die Schuessel? (auf der Toilette)
– wo finden wir etwas zu Essen, welches unser sensibler Europamagen vertraegt?
– wo kriegen wir wieder Geld?
– wo und in welcher Aufteilung soll ich das eben besorgte Geld verstecken?
– wie kommen wir am Besten von A nach B?
– und, und, und…

Wir werden es auch geniessen, unser Kopfkissen zu haben, welches keinen steiffen Nacken gibt, in Bettwaesche zu liegen, welche mehr als einmal pro Jahr Wasser sieht, nicht staendig auf den Boden schauen zu muessen um nicht in Hundekacke zu treten und sich als Gringo wehren zu muessen dass man nicht uebers Ohr gehauen wird oder benachteiligt wird! Wir sind ja so verwoehnt und schaetzen gar nicht mehr so richtig, was wir haben.

Aber die Erlebnisse und Begegnungen unserer Reise moechten wir auf keinen Fall missen und die kann uns auch niemand mehr nehmen. Sie werden uns im Alltag immer belgeiten und als kleine Anekdoten wieder in Erinnerung kommen und uns hoffentlich im Alltag immer wieder daran erinnern, wie gut wir es eigentlich haben.

Wir moechten uns bei Euch fuer Eure Treue zu unserer Homepage bedanken, dass Ihr uns auf unserem Weg begleitet habt und uns ab und zu auch mit heimatlichen Gruessen und Neuigkeiten beglueckten.

Diese Homepage wird noch etwas weiterlaufen, wir werden noch eine neue Rubrik mit Informationen aufschalten (fuer andere Reisende und vielleicht gehoerst Du ja auch bald dazu?)

und Euch natuerlich auch die Koordinaten der Welcomeback-Party bald hier preisgeben.
Auch den Diavortrag koennt ihr nicht verpassen, wenn ihr ab und zu hier wieder reinschaut.
->Bleibt also am Ball…nicht nur mit der Nati sondern auch bei uns 🙂 😀 😆

Wir sehen uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.