Singapore

Juhuiii, wir sind in Singapore. Die Einreise verläuft problemlos und wir gönnen uns eine Taxifahrt morgens um halb 7 zu unserer Airbnb Unterkunft im Holland Village. Flavio hat einen Energieschub und wir wechseln uns mit Nachschlafen ab um mit ihm etwas zu spielen, nicht dass er selbständig die neue Unterkunft inspiziert und umräumt 🙂

  
image

Unsere zu Hause für die nächsten 5 Nächte

Am Nachmittag machen wir uns auf in den Bird Park, welcher ganz in der Nähe liegt.
image

Wir finden dann gleich die Vorführung der sprechenden Kakadus und bestaunen die Flugkünste verschiedenster Vögel.

image

Auf dem Rückweg zum Eingang haben wir den Kinder versprochen, dass sie sich auf dem Spielplatz noch etwas austoben können, doch da öffnete doch der Himmel sämtliche Schleusen und wir schauten uns nach einer Arche Noah um. Doch glücklicherweise hatten wir unsere Regenponchos dabei!

 
Wir verzichteten dann auch auf Flavios Wunsch mit dem Bus zurückzufahren und wir gönnten uns erneut ein Taxi.

Etwas später als normal war dann bei uns Lilö (Lichterlöschen) und wir waren glücklich in einer Wohnung mit Aircondition zu wohnen.

Und Tschüss


   
Der Flug ging erstaunlich gut und schnell vorbei, liegt’s dran, dass wir uns sowieso auf eine Freihnacht eingestellt hatten?

Jedenfalls ist das Gefühl dann besser, als wenn man versucht hätte zu schlafen und es nicht gelungen wäre…

Das Manko ist halt einfach noch ein Bitzli grösser, aber nun haben wir ja Zeit😊 

 

Beide strahlen über beide Ohren, ihr erster Flug! Dann Filme schauen bis die Ohren wackeln, und dafür das Frühstück verpassen😂