weltreis.ch

2. August 2005

ankunft in irkutsk

eine kleine episode unserer ankunft in irkutsk: (sorry, die shifttaste ist kaputt, deshalb alles klein geschrieben)
da wir die transsib reise ueber ein reisebuero gebucht haben, wurden wir am bahnhof abgeholt. so ein luxus! somit lief alles wie geschmiert bevor wir vor dem haus unserer gastfamilie ankamen. und dort war die gastgeberin sehr erstaunt, sie hat nicht mit uns gerechnet. aber russische flexibiltaet macht es moeglich, dass wir trotzdem unterkommen und die langersehnte dusche bekamen. olga unser guide erklaerte uns gleich auch noch, wie wir am besten in die stadt kommen, mit dem omnibus 1 oder 7. unsere gastgeberin gab uns dann noch 3 andere nummern an. so gingen wir frohen mutes zur bushaltestelle und bald kam schon ein bus nummer 3 , wie ihn uns unsere gastgeberin empfohlen hat (doch sie meinte wohl die nummern der sammeltaxis). so stiegen wir ein und es ging los. doch der staudamm, den wir ueberqueren sollten um in die stadt zu gelangen wollte einfach nicht kommen. irgendwann kamen uns die haltestellen wieder bekannt vor und nach einer halben stunde rundkurs, stiegen wir an der selben stelle wieder aus, wo wir eingestiegen waren, ueberquerten die strasse erneut, um nun eine nummer zu nehmen wie sie uns unser guide vorgeschlagen hat. da kamen zugleich nummer 1 und 7. 7 war ueberfuellt, so entschieden wir uns fuer die 1. leider hatte dieser bus irgendein problem (nummer 7 waere besser gewesen), nach ca. 5 haltestellen war schluss, das verstanden wir natuerlich nicht, da sie irgendwas auf russisch erzaehlte, doch als wir ganz alleine im bus sassen mit einer alten frau und die chauffeuse ausstieg und zu rauchen begann schaute stephan nach, ob das kabel noch am strom war… natuerlich nicht. so stiegen wir wieder aus und warteten auf einen weiteren bus, zahlten zum dritten mal den fahrpreis und waren dann nach eineinhalb stunden odysee doch noch im stadtzentrum gelandet 🙂


Ein Kommentar zu ' ankunft in irkutsk '

Abonniere diese Kommentare via RSS

  1. thomas sagte:

    :evil::shock::shock: ja ja das hört sich alles teufelisch an!!! doch solche zwischenfälle müssen einfach sein und machen den trip ja erst recht noch spannend und interssant- gäll. hier in der schweiz ist mal wieder schlechtes wetter eingekehrt! regen regen regen…. gegen mitte woche solls wieder ein wenig sonne geben.. cu thomas

    2. August 2005 um 12:39

Hinterlasse eine Nachricht